Fastenwochen im Kloster 2020

Müstair, mit 840 Einwohnern der grösste Ort im Val Müstair liegt auf 1240 m und in unmittelbarer Nähe zum angrenzenden Südtirol.
Das am Rande des Ortes gelegene Kloster St. Johann kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im späten 8. Jahrhundert gegründet, besteht es seit dem 12. Jahrhundert ununterbrochen als Frauenkloster. Die Kirche des Klosters birgt die größten zusammenhängenden karolingischen und romanischen Wandmalereien und wurde 1983 zum Weltkulturgut der UNESCO erhoben.
Heute beherbergt das Kloster zwölf Benediktinerinnen, die sich einer Vielzahl von Aufgaben widmen. Zum Kloster gehören ein biologisch geführter Garten, ein Landwirtschaftsbetrieb, eine Schreinerei, ein Museum mit Klosterladen und ein kleines Gästehaus.
Für die Fastengäste stehen 9 freundliche Einzel- oder Doppelzimmer mit DU/WC zur Verfügung.
In direkter Umgebung des Klosters lädt eine Vielzahl der schönsten Wanderwege zu Entdeckungen in der Natur und der Schönheiten des Val Müstair ein.

Tagesablauf

  • 07.00 Morgenübungen
  • 07.30 Gottesdienst
  • 08.00 Morgentee (Kräutertee mit Honig)
  • 10.30 Fastenrunde
  • 11.30 Mittagstisch (Bouillon und Saft)
  • 16.30 Achtsamkeits- und Körperübungen
  • 18.00 Abendtisch (Gemüsebouillon)
  • 19.00 Abendrunde
  • 20.15 Abendbesinnung

Termine:

Bild